Weihnachtliche Erzählsteine

Erzählsteine sind etwas ganz Besonderes. Kinder lieben es, in kleinen Säckchen oder Schachteln die Steine herauszusuchen, darin zu wühlen und aus den Bildern Geschichten zu bauen. Förderung der Fantasie und Sprachförderung geht so ganz einfach und spielerisch, aber auch Inhalte können wunderbar vertieft werden.

Es müssen auch gar nicht viele Steine sein und zu Beginn reichen eine Hand voll. Die Sets können beliebig erweitert werden. Ich zeige dir heute, wie ich Erzählsteine zum Thema „Nikolaus“ gemacht habe.

Erzählsteine sind haptisch anregend, liegen gut in der Hand und man kann sie eigentlich nicht kaputt machen. Sie lassen sich legen, stapeln, umdrehen, sie regen die Kreativität an, dienen der Wortschatzerweiterung, helfen beim Sätze bilden, geben dem Erzählen eine Richtung, lassen aber auch Raum für Sinn und Unsinn und Vieles mehr.

Du brauchst:

  • Für die Nikolauserzählsteine habe ich Holzscheiben mit einem Durchmesser von ca. 4-5 cm genommen, du kannst aber auch flache Steine verwenden
  • Motive, die du ausdruckst und ausschneidest oder mit Acrylstiften oder Acrylfarbe bemalst
  • Schere
  • Serviettenlack oder durchsichtig trocknenden Bastelkleber

So gehts:

  • selbst gemalt:
    • zeichne mit Bleistift das Motiv, das du auf deinem Stein haben möchtest, auf
    • male das Motiv mit Acrylstiften aus
    • du kannst auch diesen Stein noch mit Klarlack überziehen, muss aber nicht sein

Hier siehst du einige Erzählsteine, die ich im Frühling für ein Bilderbuch mit Acrylstiften gemalt habe:

Unser fertiges Aktionstablett. #einbucheineidee © ausprobiert.at
Unser fertiges Aktionstablett. #einbucheineidee © ausprobiert.at

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir deine gebastelten Erzählsteine zeigst, entweder auf Facebook, Instagram oder per E-Mail!

Credits: Die Motive auf meinen Erzählsteinen sind von Kate Hadfield Design, Kleine Göhr.e Design, Beemybear und Daily Art Hub.

Ausprobieren, liken und Weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.