Pusteblumen für die Ewigkeit
Tagged Tags: , ,

Als Löwenzahnfan habe ich mich ja schon mehrmals geoutet. Die filigranen Pusteblumen haben es mir aber ganz besonders angetan. Leider fliegen die süßen Schirmchen aber normalerweise sofort weg, wenn man sie pflückt. In letzter Zeit habe ich so viele Bilder von „haltbaren Pusteblumen“ auf Facebook und Instagram gesehen, dass ich das jetzt auch selbst ausprobiert habe.

So gehts:

Zuerst pflückst du verblühten Löwenzahn, der sich noch nicht zur Pusteblume geöffnet hat.

Dann spiesst du vorsichtig mit einem Draht oder Holzstäbchen in die Knospen. Du kannst entweder durch die Stengel des Löwenzahn fahren, oder den Stengel abnehmen.

Stelle deine Pusteblumen in einen Becher, so dass sich die einzelnen Pflanzen nicht berühren. Jetzt brauchst du Geduld, denn es dauert ca. 12 Stunden, bis sich die Pusteblumen öffnen.

Nun kannst du die Pusteblumen vorsichtig im Deckel von einem Glas oder einem ähnlichen Gefäß befestigen. Wie ich das gelöst habe, siehst du im Foto. Es gibt aber noch ganz viele andere Möglichkeiten, was man mit den haltbaren Pusteblumen machen kann! Falls du es ausprobierst, freue ich mich über ein Foto!

Warum funktioniert das?

Ganz sicher bin ich mir nicht, es scheint wie Zauberei zu sein, aber anscheinend hat die Pflanze nur mehr genug Kraft, um sich zu öffnen, aber nicht mehr genug Kraft, um die Samen loszulassen.

Ausprobieren, liken und Weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.