Lockdown Nr.2 – Was tun gegen Langeweile?
Tagged Tags: ,

Leider ist die Zahl der Covid-19-Erkrankungen seit dem Sommer stetig gestiegen, Österreich liegt seit 17.11.2020 wieder im harten Lockdown. Obwohl die Kindergärten und Schulen für alle Kinder, deren Eltern Bedarf haben, geöffnet bleiben, sind doch sehr viele Kinder zu Hause.

Ich habe ein paar Ideen und Links zusammengetragen, die die Zeit zu Hause ein wenig kurzweiliger werden lässt:

  • Ein Spaziergang durch den herbstlichen Wald
    Auch wenn Spaziergänge oft als „langweilig“ oder „zu anstrengend“ betrachtet werden, ein Spaziergang kann auch für Kinder richtig lustig sein! Bewegung an der frischen Luft (warm anziehen, falls es zu kalt ist nicht vergessen) Nehmt einen Korb oder eine Tasche mit und haltet Ausschau nach Schätzen aus der Natur. Wer findet einen besonders schönen Stein, einen Tannenzapfen, getrocknete Zweige, Moos, eine Baumrinde? Die Naturmaterialien kann man zu Hause dann wunderbar zum Basteln und Werken verwenden!
  • Eine Schnitzeljagd veranstalten
    Nehmt einen leeren Eierkarton und denkt euch 10 Dinge aus, die man in der Natur finden kann (oder Mama oder Papa denken sich Dinge aus, und überraschen euch damit. Jedes Fach im Eierkarton bekommt eine Kennzeichnung (z.B. etwas Grünes, Rotes, einen Tannenzapfen, einen Stein, etwas Trockenes, etc.) Nehmt den Eierkarton, zieht euch warm an und los geht die Schnitzeljagd. Wer hat als erstes den Eierkarton gefüllt?
  • Bilderbücher lesen
    * Die Lieblingsgeschichte oder das Lieblingsbilderbuch kann man auch als Theaterstück nachspielen, ein riesiger Spaß, sicher nicht nur für die Kleinen!
    * Auf der Seite „Einfach vorlesen“ werden jede Woche drei kostenlose Geschichten veröffentlicht – für Kinder ab drei, fünf und sieben Jahren.
    * Mit der App Booxli kannst du deine Lieblingsbücher scannen und in deine eigene Bibliothek laden. Die Bücher sind so auf dem Handy oder Tablet und man kann sie problemlos überall hin mitnehmen. Kinder dürfen so das oft heiß begehrte Handy oder Tablet nutzen, beschäftigen sich aber trotzdem aktiv mit Büchern. Man kann sich sogar mit anderen vernetzen und auch wenn man nicht zusammen an einem Ort ist, kann man gemeinsam ein Buch lesen. Und das Beste daran: die App ist absolut kostenlos und werbefrei!
    * Das Buch vom Drin-Bleib-Monster ist weiterhin super aktuell und kann kostenlos online angeschaut werden.
  • Kekse backen ist wohl der Dauerbrenner und gerade in der Vorweihnachtszeit kann man die Stimmung und Gemeinschaft beim Backen und Verzieren der Kekse gemeinsam genießen.
  • Baut den Küchentisch zum Zelt um. Ein paar Decken oder Leintücher über den Tisch stülpen und die Kinder sind garantiert für einige Zeit beschäftigt. Wenn man dann in der gemütlichen Höhle noch ein paar Kekse naschen darf, dann freuen sich die Kinder bestimmt.
  • Weihnachtsdeko-Rally
    Mit einem Handy oder einer Kamera ausgestattet machst du dich auf die Suche nach weihnachtlichen Dekorationen. Viele Häuser und Straßen sind geschmückt mit kleinen und großen weihnachtlichen Dekorationen. Mach Fotos davon und druck sie zu Hause aus oder schau sie dir am Handy oder Computer an, ich wette, da gibt es viele lustige Dinge zu entdecken!
  • Auf dem normalerweise kostenpflichtigen KiGaPortal findet man wie bereits im Frühling eine Eltern-Seite mit gratis Downloads, um die Kinder bei Laune zu halten, die finde ich richtig super! Dabei ist ein Nikolausmandala, ein Rezept für weihnachtliche Muffins, ein Ausmalbild vom Nikolaus und Vieles mehr.

Diese Liste ist in Arbeit. Falls du eine tolle Seite gefunden hast, freue ich mich über ein E-Mail !

Ausprobieren, liken und Weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.