Abstand halten: Wie lang ist eigentlich 1 Meter?
Tagged Tags:

Wenn man Mathematik sagt, denkt man nicht sofort an den Kindergarten, sondern eher an Addition, Division, Wurzelziehen oder komplizierte Formeln. Mathematik beginnt aber schon ganz früh und im Kindergarten gehört Mathematik zum Alltag. Wie viele Kinder haben am Tisch Platz, wie mache ich eine Zweierreihe, Farben sortieren, Muster legen und vieles mehr sind Bestandteil der frühen mathematischen Bildung. Aufgrund der Coronakrise ist „Abstand halten“ in aller Munde. Der Abstand im Kindergarten sollte ungefähr 1 Meter sein. Aber wie lang ist 1 Meter eigentlich?

Du brauchst:

  • 1 Maßband oder einen Meterstab
  • etwas Hilfe von einem Erwachsenen

So geht’s:

  • Miss 1 Meter aus.
  • Kannst du so weit springen?
  • Kannst du deine Arme so weit ausbreiten?
  • Findest du etwas im Raum, das 1 m lang (1 m hoch) ist?
  • Kannst du etwas bauen, das 1 m lang ist?
  • Du stellst dich auf eine Seite des Meterstabs, Mama (Papa, Bruder, Schwester oder vielleicht ein Stofftier) stellt sich auf die andere Seite des Stabs. So viel Abstand sollten Menschen, die nicht in einem Haushalt leben, voneinander halten.
  • Bastle einen 1 Meter langen Papierstreifen. Wahrscheinlich musst du dafür Papier zusammenkleben, damit er lang genug wird!

–> Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn dir das messen Spaß macht, kannst du dir hier ein Portfolioblatt herunterladen, auf denen du dich selbst und verschiedene Dinge abmessen kannst >>

Was lernt das Kind dabei?

  • mathematische Begriffe wie lang, kurz, mehr, weniger
  • Umgang mit Zahlen auf dem Meterstab
  • Wenn andere Materialien wie z.B. Tiere verwendet werden, um 1 Meter zu bauen, können die Tiere gezählt werden.
  • Vergleichende Sprache wie länger, kürzer, größer, kleiner, schwerer, leichter wird benutzt

 

Ausprobieren, liken und Weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.