Erzählboard: Der Froschkönig
Tagged Tags: ,

Im Video erzähle ich das Märchen „Der Froschkönig“, ein Märchen der Gebrüder Grimm. Kinder lieben Wiederholung und Märchen kann man wieder und wieder hören und vielleicht mögt ihr euch ja meine Erzählung mehr als einmal anhören.

Meine Tochter Cosima ist mittlerweile schon bald 15 Jahre alt. Die Wandtafel, mit deren Hilfe ich im Video das Märchen erzähle, bekam sie, als sie 2 Jahre alt war. Als ich die Tafel jetzt aus meinem Schrank geholt habe, freute sie sich so sehr und erzählte, wie sehr sie die Märchen und das Erzählen mit den Figuren geliebt hatte. Das sind Erinnerungen, die ihr nie jemand nehmen wird und das finde ich wunderschön.

Ich wünsche viel Spaß mit dem Märchen „Der Froschkönig“:

Warum ich Märchen so gern mag:

Mein Instagram-Posting zum Thema Märchen, und warum ich diese so wichtig finde, hat regen Zuspruch gefunden. Wen das interessiert, kommt hier zum Posting >> 

Auch für die Entwicklung des Gehirns, sind Märchen „Superfood“:
Der Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther sieht in Märchen ein Zaubermittel, das ein Kind stillsitzen und aufmerksam zuhören lässt, das gleichzeitig seine Fantasie beflügelt, seinen Sprachschatz erweitert, es befähigt, sich in andere Menschen hinzuversetzen und deren Gefühle zu teilen, das gleichzeitig Vertrauen stärkt und es mit Mut und Zuversicht in die Zukunft schauen lässt.

Ein Portfolioblatt zum Thema Märchen findest du hier >>

Quellen: „Märchen – ein Zaubermittel für Kinderhirne?“

 

Ausprobieren, liken und Weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.