Ein Handabdruck, ein Märchenschloss
Tagged Tags:

Kürzlich habe ich im internen Bereich, also dem Bereich, der nur für die Kinder meiner Kindergartengruppe zugänglich ist, eine Umfrage gemacht, was ich demnächst machen soll. Die Mehrheit hat sich für ein Märchen erzählt auf der Märchenwand entschieden. Dazu mache ich demnächst ein Video.

Da ich im Kindergarten gerne projektartig mit Themenschwerpunkten arbeite, die die Kinder aussuchen, stelle ich diese Woche unter das Motto „Märchen“. Im Kindergarten haben die Kinder dazu sehr viel mehr Mitspracherecht, was hier online etwas schwieriger ist. Ich bin aber wie immer für Wünsche und Anregungen offen. Schreibt einfach in die Kommentare oder schickt mir ein Email.

Was gehört zu den meisten Märchen unbedingt dazu? Ein Schloss natürlich! Ich habe mit Wasserfarben, einem Handabdruck und Filzstiften ein Märchenschloss gemalt. Und so geht’s:

Die fantastische Welt der Märchen – es gibt sie schon so lange und leider sind viele Märchen den Kindern nur mehr von Walt Disney bekannt. Kinder lieben das magische Denken, die klare Abgrenzung zwischen Gut und Böse ist für sie nur gerecht. Diese Abgrenzung ist für Kinder so klar und kann eine Orientierung zwischen richtig und falsch sein. Märchen machen den Kindern Mut und vermitteln den Kindern: du bist nicht allein!

Wer mehr über Kinder und Märchen wissen möchte, dem lege ich den Klassiker „Kinder brauchen Märchen“ von Bruno Bettelheim ans Herz, der meiner Meinung nach nichts von seiner Aktualität verloren hat.

Musik im Video von www.musicfox.com
Ausprobieren, liken und Weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.